Saar-Kanuslalom : offizielle Webseite des Kanuvereins von Saarbrücken - clubeo

Erfahrung setzt sich durch!

9. Mai 2016 - 20:31

 

Erfahrene Athleten setzen sich durch!

 

Am Wochenende fand in Bad Kreuznach die Süddeutsche Meisterschaft im Kanuslalom statt.

Hier geht es außer um den Titel eines Süddt. Meisters auch oder besonders um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Dies bestrifft die Altersklassen Schüler, Jugend, Junioren und LK.

Der Kanuslalom-Sportler des Saarbrücker Kanu Club, die für den Verein für Kanusport Saar starten, hatten 4 Jugend und 5 LK Sportler in verschiedenen Bootsklassen gemeldet.

Alle Jugendboote schafften, meist mit knappem Rückstand, die geforderte Norm nicht.

Dem jüngsten LK Fahrer, Olaf Götting (21 Jahre), fehtlen am Ende 0,1 Sekunde zur DM-Norm. Die „Alten“ Haudegen kamen mit dem Wildwasser-Kurs in Bad Kreuznach am besten zu recht!

Simon Schröder (27 Jahre), Michael Winn (28 Jahre) und sogar die in den Altersklassen B, Dirk Fuhrmann (47 Jahre) und C Jörg Blees (54 Jahre) startberechtigten Sportler konnten im Kayak-Einer die DM Norm erkämpfen.

Michael Winn und Dirk Fuhrmann gelang dies mit Rang 4 auch im Canadier-Zweier, in dem sie am Wettkampftag zum ersten Mal gemeinsam saßen!

Ebenso schafften beide im Canadier-Einer gleichfalls die DM-Norm.

Herausragend war das Ergebnis von Dirk Fuhrmann im K1 der Leistungsklasse, wo er knapp geschlagen vom ehemaligen Bundeskadersportler Tobias Mannheim aus Brohl auf Rang 4 landete!Ergänzt mit Philip Sonntag aus Merzig konnten zwei Herren Mannschaften an den Start gehen. Mit einem schnellen fast Fehler freien Lauf setzte sich die vermeintlich schlechtere Mannschaft in der Besetzung Simon Schröder, Olaf Götting und Philip Sonntag gegen die erfahrenere Mannschaft mit Dirk Fuhrmann; Michael Winn und Jörg Blees durch und belegten Platz 5.

 

 

 

Kommentare