Saar-Kanuslalom : offizielle Webseite des Kanuvereins von Saarbrücken - clubeo

Eskimotieren 2016 (SKB)

NC
9. Januar 2016 18:00
9. Januar 2016 18:00
NC

Vorstellung

Der Saarl. Kanu Bund lädt auch in diesem Jahr wieder zum Eskimotieren nach Saarlouis ein. Die Organisation läuft über die Vereine: Bitte beachtet die Aushänge!!

nachfolgend die Infos des SKB:

 

Termine sind der 09. Januar, 16. Januar und der 23.Januar 2016 von 18.00 bis 21.00 Uhr im Hallenbad Saarlouis.

Jeder Verein, der Boote in der Halle benötigt, bestimmt einen Verantwortlichen zum Eskimotieren. Diese können Boote und Paddel nach Rücksprache mit mir bis zum 01.01.2016 anmelden.

Die angemeldeten Boote werden ohne Auftriebskörper und gründlich gesäubert am 08.01.2016 von 18.00 bis 19.00 Uhr im LLZ in Saarlouis desinfiziert. Bis Samstag 17.00 Uhr verbleiben die Boote und Paddel im LLZ. Nicht im LZZ desinfizierte Boote und Paddel kommen nicht ins Bad. Die Boote und Paddel bleiben vom ersten bis zum letzten Termin im Bad.

Diese Vorgehensweise wurde mit den Wirtschaftsbetrieben der Stadt Saarlouis abgesprochen und soll einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung ermöglichen. Paddel aus weichem Kunststoff sog. RIM Paddel müssen nicht abgeklebt werden. GFK- oder KohlefaserPaddel müssen weiterhin sorgfältig und dauerhaft abgeklebt werden. Badekleidung ist zwingend erforderlich. Spritzdecken sind mitzubringen.

Der Einstieg ins Becken darf nur an der vorgegebenen Stelle über die Matte erfolgen.

Essen und Getränke dürfen weder in der Schwimmhalle noch in den Umkleideräumen verzehrt bzw. getrunken werden.

Das Schwimmen in den beiden Übungsbecken ist verboten!

Die Umkleideräume sind so zu verlassen, wie man sie vorgefunden hat. Abfälle, leere Shampooflaschen, Duschfl. usw. sind in die dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen.

DKV Mitglieder: Erwachsene 2,00 €, Schüler und Jugend 1,00 € Nichtmitglieder: Erwachsene 3,00 €, Schüler und Jugend 3,00 €

Für einen schnellen Einlass, sollte eine Person des Vereins die Kosten für alle zahlen.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Geschick und Geduld beim Erlernen der "Rolle".

 

Freundliche Grüße

Jörg Theis

Viezepräsident Freizeitsport

Kommentare